Oculus Technik

Treffe Freunde in Rooms & Partys

Oculus von Facebook freut sich bekannt zu geben, dass Oculus Rooms und Partys für Gear VR ab sofort verfügbar sind. 2017 werden diese neuen Features ebenfalls für Rift erscheinen.

Das besondere an VR ist die Immersion und das Gefühl, sich selbst im virtuellen Raum zu befinden. Nun kommt eine weitere Komponente hinzu: Diese Immersion mit anderen Menschen teilen und deren Anwesenheit in VR wahrnehmen.

Die eigenen Freunde in VR zu finden ist dabei sehr leicht. Die Facebook- und Oculus-Konten können miteinander verknüpft und die Freundeslisten nach den realen Namen oder den Oculus-Usernames durchsucht werden. Sobald man seine Freunde in die Oculus-Freundesliste aufgenommen hat, kann man sehen wann sie online sind, einen Voice-Call mit ihnen starten oder sich direkt zusammen in das VR-Abenteuer stürzen.

Einen Voice-Call mit Freunden in VR führen
Oculus Partys ermöglichen es bis zu vier Personen gleichzeitig einen Voice-Call zu führen, egal wo sie sich gerade in VR befinden. Zum Starten muss lediglich „Party“ in Oculus Home angeklickt und die Personen ausgewählt werden, die der Party beitreten sollen.

Sich in Oculus Rooms mit Freunden treffen
Oculus Rooms sind private, virtuelle Bereiche, in denen man Zeit mit Freunden verbringen kann. Der Fokus liegt dabei auf den sozialen Aktivitäten, die man dort erleben kann. Sobald sich mindestens zwei Personen zu einer Party zusammengefunden haben, können sie ebenfalls Oculus Rooms betreten. Dort können anschließend verschiedene Aktivitäten ausgewählt werden: Man kann zusammen Videos schauen, kleine Mini-Spiele spielen oder über den App-Launcher direkt in Multiplayer-Spiele wie Dragon Front oder Drop Dead springen. Weitere Apps, die dieses Feature unterstützen, erscheinen in den folgenden Monaten.

Arne Klett, Jahrgang 1975, ist Editorial-Designer und Autor. Er hat insbesondere Architektur- und Designbücher entwickelt und war maßgeblich an der Entstehung des Bestsellers „Design Destinations Worldwide“ und als Autor von "Asian Design Destinations" beteiligt. Sein Herzblut hängt an mag01.de.